8. Juni 2009

SMS für dich – Sofie Cramer

Posted in 05/2009 gelesen, Bücher um 16:29 von nelly85


Als ich die Kurzbeschreibung im Buchladen gelesen hatte, zwar ich sofort „Feuer und Flamme“ für das Buch.

An und für sich finde ich die Geschichte ziemlich „voraussehend“ wie es nun enden wird, was ich aber nicht weiter schlimm fand, denn damit hatte ich schon fast gerechnet. 😉

Das Buch hatte ich auch ziemlich schnell durch, da es „nur“ 288 Seiten hatte und ziemlich flüssig und leicht gelesen werden kann.

Ehrlich gesagt war ich am Ende aber dann doch ein wenig enttäuscht, meiner Meinung nach, war es dann doch ein wenig „lasch“ geschrieben bzw. hätte man aus diesem Thema mehr raus holen können.

Im Großen und Ganzen war es ein nettes Buch, aber meiner Meinung nach (leider) nicht mehr .

Advertisements

17. Mai 2009

Natürlich kam ich NICHT an dem Bücherladen vorbei!

Posted in 05/2009 gekauft, Bücher um 19:27 von nelly85





Bis (s) zum Ende der Nacht – Stephenie Meyer

Posted in 05/2009 gelesen, Bücher um 18:33 von nelly85


Das 4. und somit das letzte Buch der Biss Reihe!

In diesem Buch geht es um die heiß ersehnte Hochzeit zwischen Bella und Edward. Anschließend wird natürlich auch noch ordentlich geflittert, eben so wie es sich für eine perfekte Hochzeit gehört. Da Bella sich nichts sehnlicher gewünscht hat als endlich mit ihrem heiß geliebten, mittlerweile Mann, intim zu werden, geht es natürlich auch darum.
Und wie soll es anders sein, sie wird auch noch schwanger. Da dies eigentlich überhaupt nicht möglich ist, immerhin ist sie noch Mensch und kann eigentlich gar nicht von einem Vampir schwanger werden, wird dies natürlich ziemlich kompliziert.

Viele waren ja wirklich enttäuscht von dem letzten Band, ich fand zwar auch das ein oder andere wieder ein wenig übertrieben, in die Länge gezogen aber ich muss sagen, das schlechteste Buch war es meiner Meinung nach ganz und gar nicht.
Was ich ein wenig nervig fand war die Tatsache das Bella sich von der tapsigen, tollpatschigen Menschenfrauzur Superheldin in Vampirgestalt gemausert hat. Und sie nicht wirklich Probleme bei der Verwandlung gehabt hat, so wie es eben immer in den anderen Bücher erwähnt wurde.

Ein wenig enttäuscht war ich schon, das natürlich alles wieder Happyend mässig abgelaufen ist, das einzige was mich wirklich gefreut hat, das Jake auch jemanden gefunden hat! 🙂 Und er so auch endlich Frieden mit Edward schließen konnte.

Um ehrlich zu sein, bin ich ein wenig traurig das man nichts mehr von Bella, Edward, Jake und all denen zu lesen bekommen wird, denn irgendwie hat man ja doch alle ins Herz geschlossen.

Abschließend kann ich nur sagen, auch wenn ich mich zuerst mit Händen und Füßen gewehrt habe ein Buch geschweige den die ganze Reihe zu lesen, bin ich froh es doch getan zu haben.
Es war mal schön, „so was“ zu lesen und ich muss gestehen, mir haben die Bücher wirklich gefallen. Wenn ich auch nur die letzten beiden Bücher wirklich fesselnd fand.

Ich kann die Reihe nur jedem empfehlen, man sollte aber darauf gefasst sein, eine „Herz/Schmerz“ Urgeschichte vor sich zu haben.

6. Mai 2009

Alle sieben Wellen – Daniel Glatthauer

Posted in 05/2009 gelesen, Bücher um 19:12 von nelly85


Weiter geht mit Emmi und Leo und ihrer Emailgeschichte.

Man findet wieder sehr schnell in die Geschichte hinein. Aber auch diesmal wird es den beiden nicht wirklich leicht gemacht, Emmi noch immer verheiratet und Leo, der in der Zwischenzeit auch wieder eine Beziehung eingegangen ist. Trotz allem, trotz wochenlanger Sendepause, schreiben sie sich wieder, aus dem einfach Grund da beide nicht so einfach voneinander los kommen. Es gibt auch in diesem Teil wieder auf und ab´s. Es kommt sogar wirklich endlich mal zu einem realen Treffen zwischen den beiden, aber auch hier bleibt der Schriftsteller seinem Schema treu und man erfährt nur wieder am nächsten Tag, natürlich in Emailform was an dem Treffen passiert ist.

Natürlich kommt auch Bernhard „endlich“ hinter das Geheimnis seiner Frau und es geht turbulent weiter …
Man kann (mal wieder) so richtig mitleiden und sich mitfreuen.
Und der Emailaustausch und der dazu gehörige Schlagabtausch sind wieder einzigartig. 🙂

Was ich ganz bezaubernd fand, war die letzte Email die man zu lesen bekommt! ♥

3. Mai 2009

Gut gegen Nordwind – Daniel Glatthauer

Posted in 05/2009 gelesen, Bücher um 18:56 von nelly85


Emmi und Leo, wahrscheinlich wären sich die beiden nie im Leben über den Weg gelaufen, aber wie das meistens so ist im Leben, kommt alles anders als man denkt.
Sie wollte eigentlich nur ihr Zeitungsabo kündigen, doch (leider) verläuft ihr ein klitze kleiner Fehler und sie verschreibt sich im Empfänger Name. Und schon beginnt ein täglicher Emailaustausch zwischen den beiden.

Das die Gefühle irgendwann größer werden – von beiden Seiten, braucht man wahrscheinlich nicht wirklich zu erwähnen.
Doch auch hier ist alles natürlich nicht so einfach, Emmi ist verheiratet, hat 2 Kinder und eigentlich glücklich.
Leo hat momentan niemanden an seiner Seite, ab und an seine Ex Freundin, von der er anscheinend nie ganz los kommen wird, aber trotzdem ist alles nicht so einfach.

Das Buch bzw. die Geschichte wird nur in Email Form erzählt. Manchmal sind es nur ein paar Wörter, dann wieder ganze Romane die man vorgesetzt bekommt, aber trotz des „anderen Schreibstils“ ist man sofort in der Geschichte mit drin.
Gelesen hat man das Buch auch ziemlich flott, denn 1. ist es nicht sonderlich dick und 2. denkt man immer „Die Email geht noch“ und irgendwann ist man auch schon am Ende angekommen.

Das Ende vom Buch, würde ich nicht gerade als zufrieden stellend einstufen, da ich es aber erst spät gelesen habe und man ja schon weiß das es eine Fortsetzung gibt, ist es nicht so schlimm. 🙂

Und ich bin gespannt wie es nun zwischen den beiden weiter gehen bzw. enden wird.

18. April 2009

Thalia ich komme

Posted in 04/2009 gekauft um 19:20 von nelly85

Schon lange nicht mehr Bücher gekauft – das wird SOFORT nachgeholt!






Und irgendwann im laufe des Monats hab ich mir auch noch das zugelegt :

15. April 2009

Bis (s) zum Abendrot – Stephenie Meyer

Posted in 04/2009 gelesen, Bücher um 10:03 von nelly85


Das 3. Band der „Biss“ Reihe und ich muss sagen, das gefällt mir mit Abstand am besten! Ich würde sagen, das Buch habe ich geradezu verschlungen, da ich einfach wissen musste was nun als nächstes passieren wird!
Und ja, ich bin froh dass ich es jetzt erst gelesen habe und somit mir die „Warterei“ auf das nächste Buch sparen kann!

Es ist spannend zu lesen, es geht ans Herz, ich würde sagen es ist für jeden was dabei.

Während mir das 1. einfach zu „Liebesschnulzig“ war, fand ich das 2. irgendwie ein wenig „fad“. Allerdings das 3. einfach nur spannend und am Ende sogar mehr als traurig.

Edward oder Jake, klar, jeder hat seine guten und schlechten Eigenschaften, sich für einen zu entscheiden ist wahrscheinlich nicht gerade das einfachste. Während Edward einfach nur toll, atemberaubend ist, hat auch Jakob seine Vorzüge, was jetzt nicht nur damit zusammen hängt das er wenigstens die kalten Frauen Füße wärmen kann 😉 .

Außerdem fand ich es toll das man Jakes Sicht nun endlich mehr versteht, unsympathisch fand ich ihn nie, allerdings ist er mir in diesem Buch wirklich ans Herz gewachsen!

Während Bella bei Jake wirklich SIE sein kann, machen kann worauf sie Lust hat, ist das bei Edward eher anders, da ist sie in meine Augen „nur immer der Schussel, der nichts wirklich auf die Reihe bringt“. Auch so einige „Aktionen“ die Edward in diesem Buch macht und Bella dann einfach nur so hin nimmt, find ich ein wenig … eigenartig.

Aber wie schon gesagt, entscheiden würde ich mich da jetzt wahrscheinlich auch nicht wirklich wollen! 😀

Es waren auch wirklich witzige Stellen diesmal dabei wo ich das ein oder andere Mal wirklich lächeln musste. Es hat einfach Spaß gemacht das Buch zu lesen, auch wenn es mit Abstand das „Gefühlvollste“ (nicht in dem Sinne von Edward Anschmachten, sondern positive wie negative Gefühle, glücklich wie traurig) gewesen ist!
Die ständigen Sticheleien von Jake und Edward zu lesen fand ich auch äußert amüsant!

Was ich auch sehr schön fand, das sich die Vampire und Werwölfe doch noch zusammen geschlossen haben und zusammen gekämpft haben, auch wenn das alles „zu leicht“ rüber kam, also das die beiden verfeindeten Gruppen nun doch zu plötzlich „zusammen“ finden um gegen das Böse zu kämpfen, aber was ist in dem Buch auch schon real – genau nichts!

Ich bin sehr gespannt was alles im 4. Band passieren wird! Ich freue mich darauf es zu lesen, auch wenn ich ehrlich gesagt (ich hätte nie gedacht das ich das mal sagen werde!) schon ein wenig traurig bin, das es das nun war, allerdings sollte man es realistisch sehen, zu erzählen würde es wahrscheinlich dann auch nicht mehr viel geben und wie heißt es so schön?! – Wenn es am schönsten ist sollte man aufhören! In diesem Sinne – bis zum 4. Buch! 😉

12. April 2009

Bis (s) zur Mittagsstunde – Stephenie Meyer

Posted in 03/2009 gelesen, Bücher um 17:54 von nelly85


Teil 2 der Bella und Edward „Saga“ .
Dieses Buch ist meiner Meinung nach ganz anders als das erste. Weder schlechter noch besser.

Eigentlich war Bella ihrem Traum so nah, für immer mit Edward zusammen zu sein. Doch dann kommt es zu einem blutigen „Zwischenfall“ und Edward beschließt, zum Schutze von Bella, sie zu verlassen.
Und wie das so ist mit der ersten Liebe, vergisst man diese eben nicht so schnell. Besonders Bella leidet sehr unter ihrer „verlorenen Liebe“ . Man merkt richtig das sie an der Trennung „zerbricht“.
Irgendwann kommt doch wieder Leben in sie, woran Jakob nicht gerade unschuldig ist. Fortan wird sie abgelenkt und stürzt sich todesmütig immer wieder in neue Abenteuer, nur damit sie Edward wenigstens ein bisschen näher ist. Man kann auch sagen sie blüht wieder „richtig“ auf.
So erlebt sie das ein oder andere Abenteuer zusammen mit Jack und erfährt auch bald, das auch er kein richtiger Mensch ist.
So plätschert das Buch vor sich hin, bis ein „Missverständnis“ auftritt und sie sich zusammen mit Alice auf den Weg macht um Edward zu retten. Ab da ist ihre Welt wieder zum größten Teil rosa/rot, immerhin ist ihr „ach so toller Edward“ wieder bei ihr.

Wie schon gesagt, es ist andersls das erste, eben weil es nicht die meiste Zeit um Edward und Bella geht, man lernt Jakob besser kennen, seine Freunde, sein Leben.

Und ja ich muss ehrlich zugeben, ich bin schon gespannt was denn nun im 3. Teil alles passieren wird!

22. März 2009

Bis (s) zum Morgengrauen – Stephenie Meyer

Posted in 03/2009 gelesen, Bücher um 14:22 von nelly85


Wer kennt die „berühmte“ Liebesgeschichte von Bella und Edward nicht?
Genau um diese zwei geht es natürlich in diesem Buch.
Bella zieht von dem sonnigen Kalifornien in die verregnete Kleinstadt Forks, man könnte denken „es ist das Ende der Welt“, aber nein, sie lernt den geheimnisvollen, umwerfend nicht in Worte zu beschreibenden Edward kennen und die Geschichte nimmt ihren Lauf …..

Eigentlich hab ich mich immer mit Händen und Füßen dagegen gewährt, mal „so was“ zu lesen.
Zuerst hat mich der ganze Hype abgeschreckt, das um dieses Buch bzw. diese Reihe gemacht
wurde und danach einfach nur der Ansichtspunkt, das es schon wieder ein „Fantasyromane“ ist, noch dazu ein Vampierroman, mit dem ich so gar nichts anfangen kann.

Immer öfter hab ich mich aber dabei ertappt wie ich in Bücherläden um dieses Buch herumgereist
bin, irgendwann wurde der Reiz eben doch größer und ich habe es mir gekauft!

Gerade weil es so gelobt wurde, bin ich mit gemischten Gefühlen dran gegangen. Aber ich muss
ehrlich zugeben ich wurde positiv überrascht! Klar ist die Geschichte an und für sich eigentlich sehr einfach gestrickt, der immerzu tolle, wunderhübsche, Traummann schlechthin, Supermann noch dazu und wunderbar glitzernde Edward, dagegen die eher „tollpatschige“, „schutzsuchende“ Bella. Aber wahrscheinlich macht es gerade das aus, der Kitsch, das Gesäusel und so weiter, manchmal will man eben genau SOWAS lesen, Kopf aus, Herz an!
Nervig war es schon, gefühlte 4500 mal auf 512 verteilte Seiten zu lesen, wie „atemberaubend“ schön und toll Edward doch ist, immerhin hat man es nach dem 100. mal eigentlich verstanden, aber egal, das gibt „nur“ einen Punkt -abzug – eben eine „kitschige“ Teenagerliebesgeschichte, darüber sollte man sich im Klaren sein wenn man dieses Buch zur Hand nimmt.

Eben ein Buch mit Ecken und Kanten, aber dennoch hab ich mir das 2. schon geholt bzw. bin gerade am lesen. Auch das 3. und 4. steht schon in den Startlöchern, denn irgendwie mag man ja doch wissen wie es nun enden wird!

Bücher – juhu

Posted in 03/2009 gekauft, Bücher um 13:24 von nelly85



Und so sieht das dann aus, mit den 2 Büchern die ich noch geschenkt bekommen habe :

Nächste Seite